Ferienwohnung.Koeln

Das alte Rom!

0163-4509425

info@ferienwohnung.koeln

Rom, ein Vorbild für die Stadt Köln

Die Geschichte beginnt

Köln, auch Colonia genannt, wurde tatsächlich nach dem Vorbild von der großen und gleichzeitig sehr mächtigen Stadt Rom gebaut und sollte auch so regiert und verwaltet werden.

Ganz am Anfang des Baus der Stadt war ein Straßenkreuz, also zwei große Straßen, die sich in der Mitte kreuzten, von Großer Bedeutung: Zum einen war das die Straße „cardo maximus“, die von Norden nach Süden verlief und zum anderen die Straße „decumanus maximus“, die von Westen nach Osten verlief.


Der Verlauf der beiden Straßen ist noch heute gut im Stadtbild zu erkennen. Die Hohe Straße verläuft parallel zum Rhein, doch mit so viel Abstand, dass sie im Falle eines hohen Wasserpegels nicht von Überflutungen betroffen ist. Die Altstadt von Köln ist eher immer betroffen, da sie ja direkt am Rhein liegt. Die Straße führte auf der einen Seite nach Bonn und auf der anderen Seite nach Neuss. Sie schaffte also einen Weg zu zwei früheren, römischen Lagern. Die zweite Straße, die Schildergasse, verband Aachen mit der Hohe Straße.




Beide Straßen können noch heute von Ihnen besucht werden.


Hohe Straße 


Das Forum

Das angrenzende, frühere Forum (ein Versammlungsplatz der Bürger), wurde auf dem ungefähren Schnittpunkt beider Straßen gebaut. Neben diesem Forum füllten noch viele andere Göttertempel (die verschiedenen Tempel verehrten auch viele verschiedene Götter) und das Rathaus, früher auch „Curio“ genannt, die Stadt.


In Rom waren schon immer die großen, öffentlichen Thermen sehr bekannt und beliebt bei den Bürgern. Daher wurden auch in Köln öffentliche Thermen gebaut und der Bevölkerung zur Verfügung gestellt.


Natürlich durften auch ein Amphitheater und das „Praetorium“, der Sitz der Regierung der Stadt nicht fehlen.


Die Stadtmauer

Zu guter Letzt wurde noch um die gesamte Stadt eine Stadtmauer mit vielen Türmen und auch einigen Toren gebaut. Sie sollte die Stadt vor feindlichen Angriffen schützen aber natürlich auch ein Zeichen der Macht darstellen. Um diese zwei Punkte zu verstärken wurde um die Mauer herum noch ein Wassergraben angelegt.




Hahnentor


Rudolfplatz Tor


Perfekte Unterkunft

Wenn Sie sich diese tollen Dinge alle einmal anschauen wollen und eine Städtereise nach Köln planen, dann übernachten Sie in der Ferienwohnung Köln! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Und wenn es mal länger dauern soll bzw. Sie vielleicht einige Monate in Köln arbeiten müssen, dann bieten wir auch das Wohnen auf Zeit in Köln an!


Ferienwohnung Köln  Ferienwohnung Köln Deutz